Interkulturelles Deutschland Training

Präsenztraining

Meine Passion ist die Arbeit mit Gruppen. Ich verstehe mich als Lernbegleiterin die sichere Räume schafft, in denen Sie bottom-up an Ihren Themen arbeiten können. Dabei provoziere ich manchmal auch liebevoll und stelle Ihre kulturelle Realität infrage. Ich arbeite mit ..

 

  • Genauen Problemanalysen und präzisen Informationen/Forschungsergebnissen, damit Sie Zusammenhänge herausfinden können.
  • Vielen, praktischen Übungen und lebendigen Beispielen. Fokus liegt auf der Umsetzung.
  • Persönlichen Beispielen und Erfahrungen.
  • Interaktiven Methoden und Aha-Erlebnissen.
Diskussion01
laptop

Online Training

Keine Zeit für ein Präsenztraining so kurz vor der Ausreise? Lernen Sie bequem von zu Hause aus. In ihrer Zeit. Mit einem hochwirksamen Schritt-für-Schritt System. In einer Lern-Community. Begleitet von einer langjährig erfahrenen Expertin.

Sie haben lebenslang Zugriff auf das Material.

Interkulturelles Österreich Training
Uwe Giessing - CFO Lufthansa Salzburg - Interkulturelles Österreich Training

"Ich mochte besonders Ihr freundliches und offenes Vorgehen, Ihre aufgelockerte Gesprächsführung und die sehr guten Kenntnisse zum Entsendungsland. Sie machten es mir/uns einfach unsere Fragen zu formulieren, irgendwann war es wie ein Gespräch unter Freunden.
Ihr individuelles Eingehen auf die persönlichen Fragen und Ewartungen hat mir besonders gut gefallen. Zudem haben Sie im Gespräch sehr schnell festgestellt, was für uns wichtig ist, bzw, welche Themen besonders intensiv behandelt werden wollten. Ihre persönliche Art „das Eis am Anfang zu brechen“ ist sehr ausgeprägt. Außerdem waren Sie sehr flexible in der Handhabung der kleinen Probleme die wir im Schulungsraum hatten.
Mir hat es großen Spaß gemacht und die Zeit war wirklich schnell vorbei. Im Nachhinein betrachtet habe ich sehr viel mitgenommen (was ich vorher gar nicht erwartet habe)."

Intercultural Germany Training – 3M
Camila Cruz Durlacher/Brazil. Safety & Graphics Business – Group Laboratory Head, 3M EMEA.

"I was fortunate to have Dr. Iris Wangemann as my Expat Coach during my transition to Germany. Not only she has a great knowledge of the culture and the work life in Germany and Europe, but she is open and candid and didn’t hesitate to answer any of our questions. We were offered a complete view of what is life here, how to better relate to the local teams and social life, but also offering to advise on how not to lose one's self-identity. I highly recommend her for Intercultural Training."

Interkulturelles USA Training
Susannah Havermann - COVESTRO - Interkulturelles USA Training

"Speaking a language and really understanding what another person is saying is always challenging - even more so if you do not share the same cultural background. Iris used playful methods to make us feel and understand this. And then guided us on a way how to overcome these limitations towards a healthy working relationship. A must if you are working in an intercultural team. Thank you Iris."

Intercultural Germany Training
Mayco Tsai - BAYER Taiwan - Intercultural Germany Training

I worked in Berlin for a few months in 2017 and had an opportunity to take an intercultural training with Iris.
Iris was a very good facilitator. She helped understand cultural differences between my home country and Germany by using a lot of scenarios and showing real cases. Furthermore, she guided me on how to explore the powerful cultural values that lead to very visible differences in the way people interact socially and at work.
I was very happy to have Iris and I also recommend my other colleagues to take the training with Iris because it is worth it.

Interkulturelles Österreich Training

"Sie haben es mit dem Seminar geschafft, Begeisterung für ein Thema zu entfachen, dass bisher tendenziell eher als belastend empfunden wurde. Nun ist sportlicher Ehrgeiz geweckt, mit dem Gelernten Erfolge im täglichen Umgang mit unseren Kunden und Geschäftspartnern aus dem Nachbarland zu erzielen. Hätten wir früher geahnt, dass es so eine wirkungsvolle wie auch begeisternde Trainingsmöglichkeit zum Überkommen deutsch-österreichischer Mentalitätsunterschiede/Herausforderungen gibt, hätten wir das Training schon vor 15 Jahren angesetzt (und seitdem mehrfach für neue Mitarbeiter wiederholt).

Für uns sind Sie die eine hervorragende Trainerin für diesen Bereich, weil

  • Sie aufgrund Ihres eigenen Hintergrundes beide Nationalitäten/Sichtweisen/Mentalitäten authentisch und glaubwürdig verkörpern
  • Sie unser Team die Unterschiede und möglichen Brücken zwischen den beiden Mentalitäten basierend auf real geschehenen Fallbeispielen haben erarbeiten lassen
  • Sie mit einer sehr sympathischen, dynamischen und auch unterhaltsamten Art das Thema angegangen sind
  • Sie verschiedenste Methoden und Medien ins Seminar eingebunden haben, so dass es abwechslungsreich blieb
  • Sie zwar auch theoretisches Hintergrundwissen eingebracht haben, aber die pragmatischen Lösungsansätze für konkrete Situationen im Vordergrund standen
  • Und nicht zuletzt: Sie das Training akzentfrei auf Hochdeutsch durchgeführt haben 😉"

Interkulturelles USA Training
Jan Flashoff - BAYER - Interkulturelles USA Training

"Very structured, yet allowing for flexible adjustments. Applying different methods that surely help to learn and Keep things in mind in the Long term.
It was a very pleasant Training day!"

Interkulturelles USA Training
Katharina Rohr, VW, Ingenieurin

"Meine Fragen wurden beantwortet und es wurde explizit auf meine Wünsche und Fragen eingegangen.

Herausarbeitung der Unterschiede zwischen Deutschen und US-Amerikanern auch durch anschauliches Material und Übungen war sehr gut.
Offene und sehr nette, persönliche Art des Trainers hat es mir leichter gemacht alle Sorgen und Nöte anzusprechen.
War ein sehr interessantes, konstruktives und wertvolles Briefing. Ich werde viele Deiner Ideen mitnehmen und umsetzen. Top. Danke für den tollen Tag."

Interkulturelles Training im Projekt „EU – Logistik – Recruiting“ – REWE
Ibrahim Maiga, Integrationskoordinator der Rewe Markt GmbH, Zweigniederlassung Süd – bei Nachfragen stehe ich gerne zur Verfügung

„Du hast für uns eine Koordinatorenschulung zur Vorbereitung der Koordinatoren auf Ihre Aufgaben durchgeführt. Hinzu diverse Patenschulungen für die Pilotregionen im Rahmen des Projekts. Die Themenkomplexe waren:

  • Die Koordinatoren für das Thema Kultur, Werte und kulturelle Unterschiede zu sensibilisieren.
  • Sie erlangen Wissen über Ihre Rolle als Koordinatoren und können zwischen ihrer und der Rolle der Paten unterscheiden.
  • Sie haben gewusst, wo Sie alle für sie relevanten Informationen über das Projekt finden können
  • Sie haben good pratices für mögliche, kritische Interaktionssituationen erarbeitet.

Unsere Zusammenarbeit war professionell und gut: Du warst flexibel, kompetent und konntest wichtige Inhalte in einem begrenztem Zeitraum vermitteln. Weitere Herausforderungen, die Du lösen konntest: die Vermittlung von Inhalten an Teilnehmende mit geringen deutschen Kenntnissen.
Du hast den Teilnehmenden wichtige Tools und Anregungen für ihre tägliche Arbeit gegeben.
Deine Persönlichkeit und Menschlichkeit kam bei den Teilnehmenden gut an, ebenso wie die Arbeitsatmosphäre und Deine abwechselnden Unterrichtsmethoden.“

Intercultural Germany Training for International Incoming Scientists

“You are a great professional. The training was dynamic and helpful. The conduction was always good and unstressed, especially when the time of activities is near to finish. You are patient and kind. You are an excellent conductor.”
Prof. E. de F.C., Universidade Federal do Rio Grande do Norte/Brasil. Intercultural Germany training/Universität Bochum/Welcome Center)

„You are an excellent trainer. You know how to make participants active throughout the day. I really valued that you don´t know only about the German culture, but also about many different other cultures. Keep continuing your training. It is very helpful.“
(Maruf Lutfur from Bangladesh, Doctoral researcher Universität Bochum. Intercultural Germany training. Univ. Bochum/Welcome Center).“

„The training was perfect in any sense. I personally learned a lot about German University education and cultural issues. What I liked about the trainer and her training style: all!“
(Prof. Milan Matijevic, from Serbia. Intercultural Germany Training, Bochum University)

„I am taking home from this training lots of ideas and perspectives and most important: how to put them into practice. I really like Iris´ facilitation style and her straight forward and practical methods. It was always interactive, clear and funny. I really better understand German culture much better now and can put things into practice. Thank you!“
(Dr. Sabrina Intelisano, Italian Philosophy researcher. Intercultural Germany Training, Bochum University)

Intercultural Germany Training für gefährdete Incoming WissenschaftlerInnen
Leiterin, International Office

„Dr. Iris Wangermann hat ein IK Deutschland Training für gefährdete Incoming Forschende eigens für diese Zielgruppe angeboten, welches exakt den Nerv der Teilnehmer*innen getroffen und uns dadurch sehr weitergeholfen hat.“

Intercultural Germany Training
Gefährdeter Türkischer Professor für Ökonomie, Intercultural Germany Training

„I am very much satisfied with the training. Both the trainer and the methods she has utilized were very helpful and super functional. I am particularly impressed by her performance to motivate us for further participation, show our potential and creativity.
I am planning to continue my academic career in Germany. Therefore I am paying so much effort to know, learn about this community. This training is very helpful for my aim. When our International Office offered me this chance, I did not hesitate to do it.“ 

Intercultural Germany Training
Syrian Scientist at risk

„ I really like the sincere effort to explain the facts and giving enough time to the discussions, and sharing a mutual understanding of cultures specifications. Thank you so much for everything. I came to the training because I want to get maximum knowledge about German culture. To be able to live and work with the Germans in a proper way. To really include into this society.“

Intercultural Germany Training
Syrian Incoming Scientist at risk

„This training was a great chance to better know about the German culture and compare it with our culture and values. It really is a great asset for better communication and cooperation with the German colleagues. I really wish to understand the Germans. This is what made me come to the training. I found it very interesting, how the trainer used her methods. She used pictures, Videos, and group-discussions for every point. The training methods were comprehensive with good theory and very practical for everyday life.“

Interkulturelles Kompetenztraining für internationale Doktorand*innen
International Office and MARA, Philipps-Universität Marburg

Frau Dr. Wangermann hat im Rahmen der Einführungsveranstaltung ‚Getting Started for International Doctoral Candidates‘ an der Philipps-Universität Marburg einen Workshop zum Interkulturellem Training gegeben.
Die Teilnehmenden berichteten begeistert von Frau Dr. Wangermann als kompetenter und engagierter Trainerin und wir als Organisationsteam schätzten die unkomplizierte Vor- und Nachbereitung sowie den perfekt vorbereiteten Ablauf des Workshops.
Vielen Dank Frau Wangermann!

Intercultural Germany Training
Elyas Pirasteh, Iranian Ph.D. student, Marburg University

From this training I am taking home, to be more tolerant about differences. The training helped me to understand other groups (nations, societies, ..) better and deeper.
I really enjoyed the games. The dice game went really deep and I am going to write about it, to my friends. Iris is great and very well organized. I really enjoyed and learned a lot. Without thinking too much about the time!

Intercultural Germany Training
Stephen Momanyi, Kenyan Ph.D. student, Marburg University

From the training, I am taking home to be more open-minded and to keep asking questions. The main problem the training solved: I had a lot of misunderstanding of the German culture.
I really enjoyed playing games and group tasks. I will adopt both. I enjoyed, that Iris used games and tasks to pass the message.

Intercultural Germany Training
Stephen Momanyi, Kenyan Ph.D. student, Marburg University

From the training, I am taking home to be more open-minded and to keep asking questions. The main problem the training solved: I had a lot of misunderstanding of the German culture.
I really enjoyed playing games and group tasks. I will adopt both. I enjoyed, that Iris used games and tasks to pass the message.

Intercultural Germany Training
Mohammed, EgyptianPh.D.D student, Marburg University

"I am taking home a lot of insight knowledge about cultural differences. To put yourself into the shoes of the other, before judging.
Most useful for me were the games and situations –> the practical way of learning.
Iris is very structured and intelligent to deliver different methods and thoughts, organized to keep the Agenda and humble."

Intercultural Germany Training
Lirey, Venezuelan Ph.D. student, Marburg University

"I am taking home acceptance and tolerance and a better understanding of the German culture and myself.
The training helped me to understand the general behavior, rules, individualism and „coldness“ of Germans.
I enjoyed playing and learning through examples and experiences. The lectures and readings. Also to create the posters and use pictures (I love to draw).
About Iris and her training style, I liked: easy communication. Friendly and kind. Creativity and imagination. Excellent Coach!"

Intercultural Germany Training
Alice, Iranian Ph.D. student, Marburg University

"I am taking home from the training: tolerance, acceptance and that we are so much different and yet the same. I understood, that every culture is different. The training solved the following problems I had before: being more rational and less emotional. Trying to understand people´s point of view without pre-judgment and being more empathic. I found the games most useful and taking notes from the longer, more in-depth texts. I will try to be more empathic! I thought Iris as a trainer was AMAZING! I think I am lucky I had the chance to get such professional training. This experience will accompany me forever."

Intercultural Training „Making it in Germany“
Universität Siegen, International Student Affairs, Make in in Germany Training

"Der Kontakt zu Frau Wangermann entstand durch unsere Recherchen sowie Empfehlung einer Kollegin. Persönlich haben wir uns dann bei einem von Frau Wangermann durchgeführten Training für Internationale Studierende unserer Uni kennengelernt, das diese auf einen Berufseinstieg in den deutschen Arbeitsmarkt vorbereiten sollte.
Frau Wangermann war sowohl im Kontakt mit uns als auch mit den Studierenden äußerst freundlich, offen, aufmerksam und flexibel. Sie ist auf unsere Wünsche und Möglichkeiten eingegangen und hat spontan Änderungen (z.B. gewünschte Sprache des Trainings oder Raumänderungen) umgesetzt. Ihre wertschätzende Art gegenüber allen Beteiligten machte die Zusammenarbeit sehr angenehm.
Frau Wangermann hat unseren Studierenden Kenntnisse im interkulturellen Bereich vermittelt, die sie auf den Berufseinstieg in Deutschland vorbereiten sollten. Unsere Studierende fühlen sich sicherer in der Überlegung, vor Ort eine Arbeitsstelle zu suchen und können selbstbewusster mit dem umgehen, was auf sie zukommen wird.
Inhalte, Uhrzeit und Sprache des Trainings konnten angepasst werden, auch die Teilnehmerzahl konnten wir recht flexibel handhaben.
Ich danke ganz herzlich für die Durchführung der Trainings. Das es den Studierenden Spaß gemacht hat und sie vorangebracht hat, konnte man unter anderem durch die rege Teilnahme erkennen. Die Zusammenarbeit war sehr angenehm und konstruktiv. Wir freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit."

Intercultural Germany Training
Mehrbod, International Student, Universität Siegen

"The training helped me to see people from another perspective. To not judge people based on my background. I found the methods useful: learning by doing it. About Iris and her training style, I liked, that she was on top of content and her awareness about us. Knowledge is something. Delivering it is something else. She was great to deliver her knowledge to us."

Intercultural Germany Training
Temurben Khasanban, International student Uzbekistan, Universität Siegen

"I am taking home more confidence to ask questions. More awareness of perception and avoiding misinterpretations. Information about German Individualism and how to mail. I found the games (easy to remember and to keep in mind) and group works most useful. I enjoyed the techniques to remember the information and the sharing of real-life experiences."

Intercultural Germany Training
Nguyen Thi Ngol, Vietnamese International Student, Siegen University

"I am taking home from the training to ask more questions and be more pro-active. I found the most useful open-minded atmosphere with many different perspectives. And the knowledge about multi-culture. The training solved the problems: Deutsch culture understanding. How to write Emails. I am going to adopt a more direct communication and found the teamwork presentations and games most useful. I liked about iris: supportive, creative, patient, friendly, knowledgable, experienced. The training style: attractive, cool."

Intercultural Germany Training
Zhenmei Shin, Chinese International Student, Siegen University

"Most useful for me was to understand 1) ask doesn´t mean that u are stupid. 2) Culture has a background 3) Tolerance always good. The problems this training solved: My questions about typical German people thinking style. That Individualism is not Egoism. I really enjoyed the group work."

Intercultural Germany Training
Abhikesh, International Student, Siegen University

"For me, it was most useful to see from different personal perspectives. And the German way of thinking. The training solved for me the problems: the issue of asking questions when help is needed. The games and poster presentations were unique and helpful because it is more impactful. I liked how the training was programmed/arranged and the methods involved in it."

Intercultural Training for International Incomings I International & Intercultural Teamwork I Interkulturelle USA, China, Polen & Deutschland Trainings
Anna Gähl, Leitung Kompetenzwerkstatt

„Sie sind seit vielen Jahren eine sehr geschätzte Trainer*in in der Kompetenzwerkstatt und bereichern durch unterschiedliche Seminare  in englischer und deutscher Sprache unser Seminarprogramm. Sie sind stets sehr gut organisiert und helfen uns durch Ihre Ideen unser Programm weiterzuentwickeln.
Die Studierenden schätzen an Ihnen die offene und freundliche Art, die abwechslungsreiche Gestaltung Ihrer Seminare, dass Sie aktives Lernen in den Seminaren ermöglichen und dass an Fallbeispielen gearbeitet wird. Wir sind sehr froh, Sie als Trainer*in bei uns zu haben.“

Hochschule Bochum – Seminar „Kulturelle Vielfalt – WS 2018/19
Studiengang Nachhaltige Entwicklung

„Allgemein fand ich das Seminar sehr angenehm und spannend gestaltet. Es herrschte ein super Arbeitsklima und die Aktivitäten zum Lernen waren gut und ausgewogen.
Allgemein habe ich viel neues und ich auch das Wichtigste über verschiedene Kulturen gelernt.
Am besten haben mir gefallen: das spielerische Lernen und selber erfahren. Auch die Kombination aus dem eigenständigen erarbeiten von Texten, die man anschließend in der Gruppe visualisieren musste.“

„Ich fand das Seminar wunderbar, es hat mir sehr viel gebracht. Und die Darstellungswiese der Lehrenden war über alle Maßen toll! Großes Lob!!!
Für mein Lernen am besten geeignet waren die interaktiven Übungen, Gruppenarbeiten und Situationen die geteilt wurden.
Die Themen war sehr gut ausgewogen.“

„Danke für Ihre motivierende, freundliche Art. Mir haben die Methoden gefallen, die eigene Sicht zu hinterfragen und den Perspektivenwechsel anregen.“

„Die Atmosphäre war angenehm mit den anderen Studenten. Sie waren auch immer motiviert und das motiviert einen dann selbst auch.
Die Praxisbeispiele waren sehr gut, da man sich die Situationen viel besser vorstellen kann. Es war auch gut, ständig mit neuen Menschen zu arbeiten, weil es dann nie zu bequem/unproduktiv wurde.“

„Obwohl ich mit der Einstellung „wie unnötig“ in diesen Kurs gegangen bin muss ich sagen, dass ich hier am meisten gelernt habe und für mich einen sehr großen Nutzen gewonnen habe. Ich fand die Art des interaktiven Seminars irgendwie super, obwohl ich sonst großer Gegner von solchen Seminarstrukturen bin. Super!
Am besten waren die Situationen, in die man reingeworfen wurde à jedes Mal kam ich am Ende zu einer Erkenntnis, die ich vorher nicht hatte > habe sie behalten.“

„Vielen Dank. Ich bin der Meinung, dass das gelernte unfassbar wichtig in unserer Zukunft sein wird.“

„Für meinen Lernprozess waren am besten die Vergleiche Medien & Fakten am besten geeignet. Ich weiß zwar, dass man meistens vieles hinterfragen sollte, mache es aber oft nicht genug.“

„Es war eine angenehme Atmosphäre und auch, wenn die Termine etwas ungünstig lagen, war die Veranstaltung doch angenehm.
Es war nichts dabei, was mir nichts gebracht hätte. Abwechslung war gut, da man so selbst am Ball geblieben ist, wenn der eigene Akku leer war.“

„Ich fand das Fokussieren sehr interessant und geeignet, vor allem, weil ich das vorher noch nie gemacht habe. Die Gruppenarbeit mit Plakat Visualisierung war auch sehr gut (vor allem zeitlich begrenzt).
Ich fand es sehr schön, wie Sie die einzelnen Treffen organisiert und veranstaltet haben. Es hat sehr viel Spaß gemacht.“

„Bislang die beste Atmosphäre innerhalb eines Moduls. Mir hat gefallen: näheres Kennenlernen der Kommiliton*innen, den Bereich der kulturellen Vielfalt super abgedeckt, sehr viel für das Private und berufliche mitgenommen.
Für meinen Lernprozess waren am besten die praktischen Übungen geeignet, da der Inhalt dadurch viel besser vermittelt wird, als reine Theorie.
Der Einsatz von virtuellen Mitteln (Videos, Bilder, ..) war optimal gewählt.“

„Die Gruppen Atmosphäre fand ich sehr kollegial und achtsam gegenüber den jeweils anderen Teilnehmer*inne. Dies empfand ich als sehr angenehm.
Besonders gut für mein Lernprozess waren für mich die interaktiven Experimente, da man hier durch eigene Erfahrungen von Problemstellungen lernen konnte und hierdurch das Gelernte gleich mit einer Emotion verknüpft wurde und so besser ins Langzeitgedächtnis transportiert wurde.“

Informieren Sie mich, wenn der nächste Online Kurs startet!

Das nächste Online Kurs Make it in Germany startet bald.
Tragen Sie sich unverbindlich ein, wenn Sie informiert werden wollen.

GESCHENK - Sie erhalten meine Erfolgs-Tipps: Wie Sie den Kulturschock meistern, sowie fünf Small-Talk Tipps und fünf Tabus. Der Newsletter erscheint alle 1-2 Wochen.